Vorstellung, Aufführung Geschichte

MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO

HAGONDANGE
5.0 (1 review)
MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO
MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO
MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO
MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO
MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO
MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO

In Hagondange können Sie eine Dauerausstellung und das Dokumentationszentrum über die Moselle zwischen 1939 und 1945 entdecken. Im Zusammenhang mit diesem Thema stehende Gegenstände und Figuren, Dokumente und Plakate zeugen von den Dramen in unserem Grenz-Departement: Maginot-Linie, Evakuierung,
Sitzkrieg, Annektierung, Germanisierung, Ausweisungen, Nazifizierung, Malgré Nous (Zwangseingezogene), Résistance, Deportation, Befreiung…

Praktische Infos

Museum in HAGONDANGE, zum Thema Geschichte, Militär.
Tausende von Dokumenten, Fotos, Zeitungen und Büchern über die Mosel von 1914 bis 1945 werden Forschern zur Verfügung gestellt. Das Museum präsentiert außerdem die Geschichte der "Malgré-nous" und des Gefangenenlagers Tambow.

Gesprochene Sprachen

Englisch, Deutsch

Aktivitäten

Vor Ort

Konferenzen Wechselausstellungen

Ausstattungen und Dienstleistungen

Komfort

Toiletten Bibliothek Boutique Mediathek

Bedingungen für den Besuch

Besuche

Permanente freie Besichtigungen Führungen auf Anfrage
Gruppen werden nach Voranmeldung akzeptiert. Busparkplatz steht zur Verfügung
Dauer des Besuchs : 02:00

Fahrpläne

Von 19/02/2024 die 25/02/2024
Montag Geschlossen
Dienstag Geschlossen
Mittwoch von 09:00 bis 12:00
Donnerstag Geschlossen
Freitag Geschlossen
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen
MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO

Wie kann ich kommen?

Kontakt us

Finden Sie uns auch in den sozialen Netzwerken

MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO

MUSÉE DE LA MOSELLE EN 1939-45 - ASCOMEMO

Kommentare

5.0 (1 review)
Ausgezeichnet
1
Sehr gut
0
Befriedigend
0
Mangelhaft
0
Ungenügend
0
Alle 1 Bewertungen